Meine Freizeit verbringe ich mit meiner Familie. Wenn es die familiären und beuflichen Verpflichtungen zulassen, pflege ich meinen Freundeskreis: Wir treffen uns auf ein gutes Essen, zu einem kühlen Bier, oder besuchen zusammen ein Konzert.

Den körperlichen Ausgleich zu meinem Beruf finde ich im Sport. Früher war ich aktiv im Turn- sowie im Schützenverein tätig. Inzwischen bin ich Mitglied der Männerriege und messe mich mit anderen Vereinen in einer Volleyball-Meisterschaft.

Wenn es die Zeit zulässt lese ich gerne ein spannendes Buch - zurzeit gerade Lernen sichtbar machen (John Hattie) und zuvor Macht.ch (Ueli Mäder).

Detaillierte Informationen über meine Person finden Sie in meinem Lebenslauf.